Rechtslupe » Allgemeines » Im Brennpunkt » Gesucht: Studenten/Referendare für den Deutschen Juristentag

alt=Finden Sie ganz in Ihrer Nähe spezialisierte

  Rechtsanwälte       Steuerberater       Sachverständige       Mediatoren    
  Wirtschaftsprüfer       Vereid. Buchpr.       Notare       Patentanwälte    
Ihr Standort:        Ein Service von
 AdvoGarant Anwaltssuche

Gesucht: Studenten/Referendare für den Deutschen Juristentag

…drucken Download PDF
16. April 2012 | Allgemeines, Im Brennpunkt
Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Dieses Jahr findet vom 18. bis 21. September 2012 im Internationalen Congress Center München (ICM) der 69. Deutsche Juristentag. Der Veranstalter sucht für den Zeitraum vom 17. bis zum 21. September 2012 Studenten aller Fachrichtungen (m/w) und und Rechtsreferendare (m/w) als Mitarbeiter auf dem 69. Deutschen Juristentag in München.

Also: Mach mit und unterstütze die Organisation der größten juristischen Fachtagung in Europa. Die Tätigkeit umfasst insbesondere die Bereiche Tagungsschalter, Druckzentrum, Betreuung der Fachabteilungen, Tonaufnahmen, Schreibdienst, Einlasskontrolle, Rahmenprogramm und Stimmauszählung.

Die Vergütung beträgt 6,- Euro pro Stunde (netto).

Nutze die einzigartige Möglichkeit die Diskussion aktueller rechtspolitischer Fragen hautnah mitzuerleben und juristische Prominenz zu treffen!

Mehr Informationen findet sich unter www.djt.de oder per eMail beim Personalreferenten Domenic Böhm.

 

Ihre Frage an Ihren Anwalt!So lösen Sie Ihr Rechtsproblem: Nutzen Sie unseren Service für eine anwaltliche eMail-Beratung!

Die Beratung von AnwaltOnline - per eMail oder Telefon: Qualifiziert • unkompliziert • schnell • günstig!

Name:
eMail:
 

Nachdem Sie Ihr Problem geschildert haben, teilt Ihnen AnwaltOnline die anfallende Gebühr mit. Wenn Sie das Angebot nicht annehmen, entstehen Ihnen keinerlei Kosten!

Ihre Frage an Ihren Anwalt! » 10 Gründe für eine eMail-Beratung über AnwaltOnline
» Nutzungsbedingungen

 

Weitere Informationen auf der Rechtslupe

Weitere Informationen auf der Rechtslupe:

Weitere Beiträge zum Thema: ,
Weitere Beiträge aus der Rubrik: Allgemeines | Im Brennpunkt

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Artikel:

 
Zum Seitenanfang