Detek­ti­ve für Ihr gutes Recht

Man­cher Ver­dacht lässt sich nur mit der Hil­fe von einem erfah­re­nen Detek­tiv erhel­len.

Detek­ti­ve für Ihr gutes Recht

Die Detek­tei Stutt­gart ver­fügt über ein weit ver­zweig­tes Netz von Pro­fis im In- und Aus­land. Das Detek­tiv­bü­ro DSH setzt sich mit hohen Erfolgs­quo­ten für Fir­men und pri­va­te Auf­trag­ge­ber ein. In den Nie­der­las­sun­gen, z.B. auch in Ess­lin­gen, ste­hen aus­ge­spro­che­ne Spe­zia­lis­ten für Wirt­schafts­recht und ande­re Rechts­ge­bie­te zur Ver­fü­gung. Das Detek­tiv-Büro über­nimmt Ermitt­lun­gen zur Prä­ven­ti­on und Ver­hin­de­rung von Straf­ta­ten. Zur Bei­brin­gung von recht­lich rele­van­ten Bewei­sen wer­den umfang­rei­che Recher­chen, Obser­va­tio­nen und die Auf­hel­lung von ille­ga­len Machen­schaf­ten durch­ge­führt. Das Unter­neh­men agiert sowohl in der Regi­on um Stutt­gart wie in ganz Deutsch­land und im Aus­land. Auf Pro­fiar­beit, höchs­te Dis­kre­ti­on und bes­te Rechts­be­ra­tung grün­det sich das Ver­trau­en in die Detek­tei Stutt­gart.

Breit gefä­cher­tes Tätig­keits­feld

Häu­fig ver­mu­ten Unter­neh­mer oder Pri­vat­leu­te kri­mi­nel­le Machen­schaf­ten, für die sich jedoch kein hand­fes­ter Beweis fin­det. Für ein gericht­li­ches Ver­fah­ren wer­den jedoch sol­che Bewei­se benö­tigt. Gera­de Wirt­schafts­kri­mi­na­li­tät ist sel­ten offen­sicht­lich, weil weit ver­zweig­te, ver­steck­te Kanä­le genutzt wer­den. Hier nutzt die Detek­tei Stutt­gart ihr natio­na­les und inter­na­tio­na­les Netz spe­zia­li­sier­ter Pro­fis für die Auf­de­ckung. Ob es um unlau­te­ren Wett­be­werb, Unter­schla­gun­gen, Urkun­den­fäl­schun­gen, Dieb­stäh­le im Betrieb oder Urhe­ber­recht geht, die Detek­tei DSH-Pro­tect geht sol­chen Ver­stö­ßen auf den Grund. Nicht weni­ger pro­fes­sio­nell wer­den Ermitt­lun­gen für Pri­vat­leu­te zum Erbrecht, Ehe­ver­trag, Eigen­tü­mer­rech­ten, Belei­di­gun­gen und mehr ange­stellt. Zu den Leis­tun­gen von DSH-Pro­tect in Ess­lin­gen zäh­len u.a. Abwehr von Wirt­schafts­kri­mi­na­li­tät, Kon­kur­renz­be­ob­ach­tung, Coun­ter-Inves­ti­ga­ti­on, Schlüs­sel­in­for­ma­tio­nen, IT-Foren­sik und vie­les mehr. Die Wirt­schafts- und Pri­vat­de­tek­tei deckt damit ein wei­tes Feld für Ermitt­lun­gen durch ihre Spe­zia­lis­ten ab.

Akri­bi­sche, ver­trau­li­che Ermitt­lun­gen im pri­va­ten Umfeld

Sehr vie­le Arten von Rechts­ver­stö­ßen vom Betrug bis zur Erb­schlei­che­rei spie­len sich beson­ders im pri­va­ten und fami­liä­ren Umfeld ab. Unge­ach­tet der Grö­ße eines Falls wird jedem Kli­en­ten der Detek­tei der vol­le Ein­satz zur Durch­set­zung sei­ner Rech­te zuteil. Hier kann ein qua­li­fi­zier­ter Detek­tiv Hin­ter­grün­de auf­klä­ren und Bewei­se erbrin­gen. Mit höchs­ter Dis­kre­ti­on, Rechts­kennt­nis und Sorg­falt wer­den z.B. Ermitt­lun­gen zu fami­liä­ren Aus­ein­an­der­set­zun­gen, Stal­king, ehe­li­cher Untreue oder Mob­bing durch­ge­führt. Zur Fest­stel­lung von ver­mu­te­tem Betrug, sozia­lem Back­ground einer Per­son wer­den umfang­rei­che Recher­chen genutzt und Per­so­nen oder Grup­pen obser­viert. Dabei kön­nen sich die Recher­chen durch den Detek­tiv auch bis ins Aus­land erstre­cken.

Wirt­schafts­kri­mi­na­li­tät – Ermitt­lun­gen für Unter­neh­men

Ob Klein­ge­wer­be oder Groß­un­ter­neh­men, mit Fäl­len von Wirt­schafts­kri­mi­na­li­tät haben es Unter­neh­men sehr häu­fig zu tun. Kon­kur­ren­ten ver­su­chen mit unlau­te­ren Metho­den der Fir­ma das Was­ser abzu­gra­ben. Es wer­den Bilan­zen fri­siert und Gel­der flie­ßen in unsicht­ba­re Kanä­le ab. Immer häu­fi­ger kommt es gera­de im Inter­net zu Ver­let­zun­gen des Urhe­ber­rechts, die beacht­li­che finan­zi­el­le Nach­tei­le nach sich zie­hen kön­nen. Den Unter­neh­men feh­len häu­fig die Mög­lich­kei­ten sol­chen Machen­schaf­ten auf den Grund zu gehen. Hier müs­sen Detek­ti­ve für Wirt­schafts­ver­ge­hen für die Fir­men, Selbst­stän­di­gen und Frei­be­ruf­ler mit ins Boot geholt wer­den. Dank der guten welt­wei­ten Ver­net­zung der Detek­tei Stutt­gart, Nie­der­las­sung Ess­lin­gen, ist hier auch der kom­pli­zier­tes­te Fall von Wirt­schafts­kri­mi­na­li­tät in guten Hän­den.