NRW-Tag mit Betei­li­gung der Jus­tiz

Am kom­men­den Wochen­en­de fin­det in Bonn vom 1. bis 3. Okto­ber der NRW-Tag 2011 statt. Wie das Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um des Lan­des nun bekannt gab, wird auch die Jus­tiz dabei sein. Neben dem NRW-Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um und den Voll­zugs­an­stal­ten wird auch das Land- und Amts­ge­richt Bonn, das Arbeits­ge­richt Bonn sowie die Staats­an­walt­schaft Bonn ver­tre­ten sein.

NRW-Tag mit Betei­li­gung der Jus­tiz

Die eige­ne Prä­sen­ta­ti­on der Jus­tiz im Bon­ner Hof­gar­ten läuft unter dem Mot­to "Mit Recht für Sie da". Die Bon­ner Jus­tiz­be­hör­den bie­ten dabei Infor­ma­tio­nen aus ers­ter Hand. An allen drei Tagen wer­den kom­pe­ten­te Ansprech­part­ner zu den ver­schie­dens­ten The­men zur Ver­fü­gung ste­hen. Sie infor­mie­ren etwa über Betreu­ung, Tes­ta­ment, Vor­sor­ge­voll­macht, Aus­bil­dung in der Jus­tiz, Täter-Opfer-Aus­gleich sowie Jugend­straf­recht und aktu­el­le Fra­gen des Arbeits­rechts. Hier­zu gehö­ren Kün­di­gung, Mob­bing und Abmah­nung. Mit einem inter­ak­ti­ven Quiz wird zudem über die größ­ten Rechts­irr­tü­mer aus dem Arbeits‑, Straf- und Zivil­recht auf­ge­klärt.

Im Rah­men des Pro­jek­tes Justiz-Auktion.de wer­den am Sonn­tag, 02. Okto­ber und am Mon­tag, 03. Okto­ber von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Prä­senz­ver­stei­ge­run­gen auf der Lan­des­büh­ne „Alter Zoll“ durch­ge­führt. Dabei wer­den beschlag­nahm­te oder gepfän­de­te Gegen­stän­de durch Gerichts­voll­zie­her ver­stei­gert. Ab 12:30 Uhr am jewei­li­gen Tag kön­nen die Gegen­stän­de in Augen­schein genom­men wer­den.