Rechtsanwälte für unterschiedliche Situationen

Niemand hat wirklich ein großes Interesse daran Probleme vor Gerichten zu klären. Auch Rechtsanwälte nicht. Sie wollen in der Regel immer eine Einigung zwischen zwei Parteien erreichen, ohne dass ein Gericht hinzugezogen wurde. Das kann gelingen, wenn Anwälte frühzeitig in Prozesse integriert sind.

Rechtsanwälte für unterschiedliche Situationen

Den den richtigen Rechtsanwalt finden für das richtige Thema ist dabei nicht immer einfach. Im folgenden soll eine kleine Auflistung helfen, bei welchen Themengebieten welche Anwälte hinzugezogen werden können.

Welche Rechtsgebiete gibt es?

Insgesamt gibt es knapp 65 Rechtsgebiete, die sich wieder unterteilen in weitere Spezialgebiete. Zu den bekanntesten zählen dabei wohl das Arbeitsrecht, das Verkehrsrecht oder das Familienrecht. Doch auch die Gebiete Vertragsrecht, Designrecht, Reiserecht oder Pflegerecht spielen für bestimmte Interessengruppen eine Rolle.

Wir vermeiden die Auflistung der kompletten Rechtsgebiete an dieser Stelle. De facto gibt es besagte 65, doch für jeden Einzelfall muss eigenhändig der richtige Anwalt gefunden werden. Das ist nicht immer einfach, doch entsprechende Suchfunktionen, zum Beispiel in den Gelben Seiten, machen es möglich, schnell eine Eingrenzung zu finden.

Alles rund um den Menschen

Die Rechtsgebiete rund um den Menschen sind das Arbeitsrecht, das Asylrecht, das Beamtenrecht, Erb- und Familienrecht, Kaufrecht, Migrationsrecht, Opferhilfe, Ordnungswidrigkeitenrecht, Pflegerecht, Schadensersatzrecht Schulrecht, Sozialrecht, sowie das Unterhaltssrecht. Alle diese Rechtsgebiete befassen sich direkt mit Problemen zwischen Menschen oder zwischen Menschen und Institutionen oder Arbeitsgebern.

Beispielhaft herausgestellt sei das Arbeitsrecht. Unter das Arbeitsrecht fällt alles, was Arbeitnehmer und Arbeitgeber beschäftigen könnte im Zuge einer Anstellung. Idealerweise wird hier zum Beispiel bereits im Vorfeld der Vertragsgestaltung ein Rechtsanwalt hinzugezogen. So lassen sich Probleme eines Arbeitsvertrags schon erkennen noch bevor überhaupt irgendeine Streitigkeit aufgekommen ist.

Alles rund um Finanzen

Geht es um das Thema Geld, Kapital und Finanzen, fallen folgende Rechtsgebiete ins Auge: Allgemeines Vertragsrecht, Bankmarkt- und Kapitalmarktrecht, Inkassorecht, Insolvenzrecht, Kaufrecht, Schmerzensgeldrecht, Steuerrecht, Unterhaltsrecht oder auch Zwangsvollstreckungsrecht.

Beispielhaft hier sei das Unterhaltsrecht genannt. Weigert sich eine unterhaltspflichtige Person entsprechenden Unterhalt zu zahlen, dann kann ein Rechtsanwalt mit diesem Fachgebiet hilfreich zur Seite stehen. Sämtliche Streitigkeiten in diesem Bereich sind also finanzieller Natur.

Alles rund um Immobilien

Im Immobilienbereich gibt es die Rechtsgebiete Baurecht und Architektenrecht, Grundstücksrecht und Immobilienrecht, Maklerrecht, Mietrecht und Wohneigentumsrecht, öffentliches Baurecht, sowie ebenfalls das Zwangsvollstreckungsrecht.

Viele Hausbauer sollten sich im Vorfeld bereits mit etwaigen Rechtsstreitigkeiten auseinandersetzen. Wer seinen Hausbau vom vornherein von einem Anwalt begleiten lässt, ist im Fall der Fälle gewappnet für etwaige Forderungen. Insofern lohnt es sich das Baurecht, aber auch das Immobilienrecht in Grundzügen zu kennen.

Alles rund ums Tier

Rechtsgebiete rund ums Tier sind rar gesät, es gibt sie dennoch. Hierzu zählt das Gebiet der Rechte rund ums Tier, das Pferderecht, aber auch das Umweltrecht und das Jagdrecht. Das Themengebiet ist insgesamt so knapp gehalten, da, zumindest in Deutschland, Tierrechte nicht sehr stark im Vordergrund stehen.

Alles rund um Gewerbe

Im gewerblichen Bereich gibt es hingegen viele unterschiedliche Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht ist nur ein Teil davon. Hinzu kommen sämtliche Formen des Vertragsrechts, Designrechte, gewerblicher Rechtsschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, IT-Recht, Transportrecht und Speditionsrecht, Wirtschaftsrecht, Urheberrecht und Medienrecht, sowie Vergaberecht und Werksvertragsrecht.

Beispielhaft sei das Gebiet des Werksvertragsrechts herausgenommen. Schließen zwei Unternehmen einen Werksvertrag und ist eines der Unternehmen der Meinung, das andere hält sich nicht daran, dann kommt dieses Rechtsgebiet zum Einsatz. Idealerweise werden auch hier im Vorfeld Rechtsanwälte integriert, die schon frühzeitig klären, ob der Vertrag sinnvoll ist oder nicht.

Weitere Rechtsgebiete

Zu den weiteren Gebieten mit spezialisierten Anwälten zählen das Strafrecht, das Zivilrecht, das Vereinsrecht oder auch das Umweltrecht. Es gibt noch viele weitere Gebiete, die allesamt ihren jeweiligen Spezialisten erfordern. Dieser lässt sich durch ein wenig Recherche finden.

Zur Not rufen Sie einfach bei einem Anwalt an und lassen Sie sich aufklären, ob dieser Ihnen in Ihrem speziellen Fall helfen kann oder nicht. Anwälte haben ein grundsätzliches, Rechtsgebiet-übergreifendes Wissen und sind auf ihren jeweiligen Fachbereich spezialisiert. Einen Anwalt in der Nähe finden bei Gelbe Seiten kann durchaus nützlich sein, falls man keinen geeigneten Anwalt für sein bevorzugtes Rechtsgebiet auffinden kann.