Ablö­sung trans­for­mier­ter Tarif­re­ge­lun­gen

Gilt im Arbeits­ver­hält­nis mit dem Betriebs­ver­äu­ße­rer ein Ver­gü­tungs­ta­rif­ver­trag kraft bei­der­sei­ti­ger Tarif­bin­dung, kön­nen die nach § 613a Abs. 1 Satz 2 BGB in das Arbeits­ver­hält­nis trans­for­mier­ten Tarif­re­ge­lun­gen nicht durch eine beim Betriebs­er­wer­ber gel­ten­de ungüns­ti­ge­re Betriebs­ver­ein­ba­rung nach § 613a Abs. 1 Satz 3 BGB abge­löst wer­den.

Ablö­sung trans­for­mier­ter Tarif­re­ge­lun­gen

Bun­des­ar­beits­ge­richt, Urteil vom 21. April 2010 – 4 AZR 768/​08