Pilo­ten auch ohne Müt­ze

Ein Pilot ist nicht ver­pflich­tet, sei­ne Cock­pit-Müt­ze in dem der Öffent­lich­keit zugäng­li­chen Flug­ha­fen­be­reich zu tra­gen, solan­ge der Arbeit­ge­ber aus­schließ­lich das männ­li­che Cock­pit­per­so­nal hier­zu ver­pflich­tet. Mit die­ser Begrün­dung ver­ur­teil­te jetzt das Arbeits­ge­richt Köln den Arbeit­ge­ber – die Flug­ge­sell­schaft – eine wegen des Nicht­tra­gens der Pilo­ten-Müt­ze gefer­tig­te "Per­so­nal­no­tiz" zurück­zu­neh­men und aus der Per­so­nal­ak­te zu ent­fer­nen.

Pilo­ten auch ohne Müt­ze

Arbeits­ge­richt Köln, Urteil vom 5. April 2001 – 12 Ca 8659/​10