Stu­fen­ein­ord­nung – und die Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en des Dia­ko­ni­schen Wer­kes der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land

Das Ver­gü­tungs­sys­tem der AVR-DW EKD wur­de mit Wir­kung zum 1.10.2012 abge­än­dert.

Stu­fen­ein­ord­nung – und die Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en des Dia­ko­ni­schen Wer­kes der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land

Nach § 15 AVR-DW EKD in der bis zum 30.09.2012 gel­ten­den Fas­sung bemaß sich das Grund­ent­gelt nach drei Stu­fen. Zunächst war in der sog. Ein­ar­bei­tungs­stu­fe ab Ent­gelt­grup­pe 5 eine Ver­weil­dau­er von 24 Mona­ten zu absol­vie­ren. Anschlie­ßend war ab Ent­gelt­grup­pe 5 eine Basis­stu­fe mit einer Ver­weil­dau­er von 72 Mona­ten zu durch­lau­fen. Danach bestand ein Anspruch auf Ver­gü­tung nach der sog. Erfah­rungs­stu­fe.

§ 15 AVR-DW EKD bzw. AVR-DD in der seit dem 1.10.2012 gel­ten­den Fas­sung sieht in Ver­bin­dung mit der Ent­gelt­ta­bel­le (Anla­ge 2 zu den AVR-DW EKD bzw. AVR-DD) ab Ent­gelt­grup­pe 5 nach der unver­än­dert 24-mona­ti­gen Ein­ar­bei­tungs­stu­fe eine Basis­stu­fe mit einer Ver­weil­dau­er von nur noch 48 Mona­ten vor. Anschlie­ßend folgt in die­sen Ent­gelt­grup­pen die Erfah­rungs­stu­fe 1 mit einer Ver­weil­dau­er von eben­falls 48 Mona­ten und danach die neu geschaf­fe­ne Erfah­rungs­stu­fe 2.

Nach der Über­lei­tungs­re­ge­lung zu § 15 AVR-DW EKD bzw. AVR-DD wer­den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, die am 30.09.2012 in einem Dienst­ver­hält­nis ste­hen, das am 1.10.2012 fort­be­steht und deren Ver­weil­dau­er in der Basis­stu­fe 48 oder mehr Mona­te beträgt, zum 1.10.2012 in die Erfah­rungs­stu­fe 1 ein­ge­reiht. Die in der Basis­stu­fe zurück­ge­leg­ten Zei­ten wer­den nicht auf die Ver­weil­dau­er in der Erfah­rungs­stu­fe 1 ange­rech­net. Vor dem 1.10.2012 zurück­ge­leg­te Zei­ten in der bis­he­ri­gen Erfah­rungs­stu­fe wer­den für die Ver­weil­dau­er zur Errei­chung der Erfah­rungs­stu­fe 2 ab dem 1.07.2007 zur Hälf­te aner­kannt. Nur Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Ent­gelt­grup­pen 5 bis 13 AVR-DW EKD, die sich in der Son­der­stu­fe der Anla­ge 5 befan­den, wur­den zum 1.10.2012 sofort in die Erfah­rungs­stu­fe 2 ein­ge­reiht.

Bun­des­ar­beits­ge­richt, Urteil vom 21. Juni 2018 – 6 AZR 38/​17