Weiterarbeiten nach Befristungsende – und keine Befristungskontrollklage

Der Arbeitnehmer ist nicht damit ausgeschlossen, sich auf die Entstehung eines Arbeitsverhältnisses nach § 15 Abs. 5 TzBfG zu berufen, weil er nicht innerhalb von drei Wochen nach dem vereinbarten Vertragsende den Fortbestand des Arbeitsverhältnisses gerichtlich geltend gemacht hat.

Weiterarbeiten nach Befristungsende – und keine Befristungskontrollklage

Die Klagefrist für die Erhebung einer Befristungskontrollklage gemäß § 17 Satz 1 TzBfG findet keine Anwendung, wenn der Arbeitnehmer geltend macht, das Arbeitsverhältnis gelte nach § 15 Abs. 5 TzBfG als auf unbestimmte Zeit verlängert.

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 28. September 2016 – 7 AZR 377/14

Weiterlesen:
Befristetes Arbeitsverhältnis - für eine archäologische Rettungsgrabung