Kan­ban

Kan­ban ist eine Metho­de der Pro­duk­ti­ons­pro­zess­steu­er, die sich am Mate­ri­al­ver­brauch am Pro­duk­ti­ons­ort ori­en­tiert. Ein Werk­zeug zur Umset­zung der Kan­ban-Metho­de und zur Unter­stüt­zung des Pro­duk­ti­ons­pro­zes­ses sind damit Kan­ban-Tafeln.

Kan­ban

Im ein­fachs­ten Fall besteht die Kan­ban-Tafel aus drei Abschnit­ten: „Zu erle­di­gen“, „In Arbeit“ und „Erle­digt“. Auf der Tafel wer­den die Arbeits­ele­men­te z.B. mit Post-It-Zet­teln dar­ge­stellt. Jedes die­ser Ele­men­te reprä­sen­tiert dabei einen Teil des Her­stel­lungs­pro­zes­ses und durch­läuft, kor­re­spon­die­rend mit dem Fer­ti­gungs­pro­zess, die ein­zel­nen Abschnit­te der Tafel. Wenn Sie eine moder­ne­re Ver­si­on die­ser Kan­ban-Tafeln suchen: es gibt auch ent­spre­chen­de Pro­gram­me für Ihren Com­pu­ter oder auch als App für Ihr Smart­pho­ne.

Kanban-Tafel

Sicher brau­chen Sie ein sol­ches Sys­tem nicht für die kom­plet­te Kanz­lei­or­ga­ni­sa­ti­on, denn schließ­lich haben Sie bereits ein (hof­fent­lich) funk­tio­nie­ren­des Sys­tem aus Wie­der­vor­la­gen, Vor­fris­ten und Fris­ten.

Aber benut­zen Sie die Kan­ban-Tafel doch ein­mal bei grö­ße­ren anste­hen­den Arbei­ten: Tei­len Sie die Arbeit auf ein­zel­ne Teil­schrit­te auf, notie­ren sie die­se auf Post-It-Zet­teln und funk­tio­nie­ren Sie ein­fach ein DIN-A4-Blatt zu einer Kan­ban-Tafel um. Das Auf­bre­chen in klei­ne Ein­zel­schrit­te erleich­tert den Ein­stieg. Und allein das opti­sche Wan­dern der ein­zel­nen Post-It-Zet­tel in die nächs­te Spal­te moti­viert zur Wei­ter­ar­beit am nächs­ten Schritt.
Pro­bie­ren Sie es ein­fach ein­mal aus!