Ver­brau­cher-Netz

Auf Grund­la­ge der Ver­ord­nung über die Zusam­men­ar­beit im Ver­brau­cher­schutz hat die Kom­mis­si­on am 27. Febru­ar 2007 ein Netz von Durch­set­zungs­be­hör­den im Ver­brau­cher­schutz ins Leben geru­fen. Durch die­ses Netz wer­den die mit der Ver­ord­nung geschaf­fe­nen Euro­päi­schen Ver­brau­cher­zen­tren ver­netzt. Ziel ist es, dass Infor­ma­tio­nen über miss­bräuch­li­che Prak­ti­ken von Gewer­be­trei­ben­den schnellst­mög­lich an die Ver­brau­cher­be­hör­de des betref­fen­den ande­ren Mit­glied­staa­tes wei­ter­ge­lei­tet wer­den und rasch Abhil­fe geschaf­fen wer­den kann. Scha­de nur, dass damit wei­te­re Büro­kra­tie auf­ge­baut wird anstatt auf das funk­tio­nie­ren­de Sys­tem von Indi­vi­du­al- und Ver­bands­kla­ge zurück­zu­grei­fen.

Ver­brau­cher-Netz