Ent­zug des allei­ni­gen Sor­ge­rechts der Mut­ter – und die Rech­te des Vaters

Wird der allein sor­ge­be­rech­tig­ten Mut­ter eines nicht­ehe­li­chen Kin­des das Auf­ent­halts­be­stim­mungs­recht ent­zo­gen, so kann der Vater des Kin­des inso­weit die Über­tra­gung des Sor­ge­rechts auf sich bean­tra­gen und ist gegen eine ableh­nen­de Ent­schei­dung des Fami­li­en­ge­richts auch beschwer­de­be­rech­tigt.

Ent­zug des allei­ni­gen Sor­ge­rechts der Mut­ter – und die Rech­te des Vaters

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 16. Juni 2010 – XII ZB 35/​10