Bei­trag zur Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rung 2009

Der Bei­trags­satz zur Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rung wird zum 1. Janu­ar 2009 der Bei­trags­satz lang­fris­tig auf 3,0 Pro­zent und zugleich vor­über­ge­hend bis zum 30. Juni 2010 auf 2,8 Pro­zent gesenkt.

Bei­trag zur Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rung 2009

Eine Ent­las­tung bedeu­tet dies jedoch nicht, da die Bei­trä­ge zur gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung mit der Ein­füh­rung des bun­des­ein­heit­li­chen Bei­trags­sat­zes im Durch­schnitt stär­ker steigt als der Bei­trag zur Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rung sinkt.