Stän­di­ge Wohn­stät­te – Deutsch­land oder Schweiz?

Eine Woh­nung ist "stän­di­ge Wohn­stät­te" im Sin­ne des DBA-Schweiz 1971, wenn sie nach Art und Inten­si­tät ihrer Nut­zung eine nicht nur hin und wie­der auf­ge­such­te, son­dern in den all­ge­mei­nen Lebens­rhyth­mus des Steu­er­pflich­ti­gen ein­be­zo­ge­ne Anlauf­stel­le dar­stellt.

Stän­di­ge Wohn­stät­te – Deutsch­land oder Schweiz?

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 5. Juni 2007 I R 22/​06