Ans­parab­schrei­bung für Stan­dard­soft­ware­pro­gram­me

Für fixe Stan­dard­soft­ware­pro­gram­me kann eine Ans­parab­schrei­bung nach § 7g Abs. 3 bis 5 EStG gebil­det wer­den, da es sich hier­bei um mate­ri­el­le, beweg­li­che Wirt­schafts­gü­ter han­delt.

Ans­parab­schrei­bung für Stan­dard­soft­ware­pro­gram­me

Finanz­ge­richt Köln, Urteil vom 17. Febru­ar 2009 – 1 K 1171/​06