Betriebsvermögensmäßige Verbindung von Besitz- und Betriebsgesellschaft

Bei einer Betriebsaufspaltung sind Besitz- und Betriebsgesellschaft dann betriebsvermögensmäßig miteinander verbunden, wenn sich die personelle Verflechtung aus der Beteiligung an den Gesellschaften ergibt und nicht nur auf einem rein tatsächlichen Herrschaftsverhältnis beruht1.

Betriebsvermögensmäßige Verbindung von Besitz- und Betriebsgesellschaft

Bundesfinanzhof, Urteil vom 14. Mai 2009 – IV R 27/06

  1. Konkretisierung des BFH-Beschlusses vom 26. März 1993 – III S 42/92, BFHE 171, 164, BStBl II 1993, 723[]