Grund­stücks­ver­kauf in der Land­wirt­schaft

Eine steu­er­be­güns­tig­te Ver­wen­dung des Erlö­ses aus der Ver­äu­ße­rung eines zu einem land- und forst­wirt­schaft­li­chen Betrieb gehö­ren­den Grund­stücks zur Abfin­dung wei­chen­der Erben im Sin­ne des § 14a Abs. 4 EStG ist nicht gege­ben, wenn der Steu­er­pflich­ti­ge über den Ver­äu­ße­rungs­net­to­er­lös nicht frei ver­fü­gen kann.

Grund­stücks­ver­kauf in der Land­wirt­schaft

Nie­der­säch­si­sches Finanz­ge­richt, Beschluss vom 2. März 2009 – 9 V 437/​08