Liqui­da­ti­ons­ver­lus­te 2001

Im Ver­an­la­gungs­zeit­raum 2001 rea­li­sier­te Auf­lö­sungs­ver­lus­te wesent­lich Betei­lig­ter unter­lie­gen eben­so wie Ver­äu­ße­rungs­ver­lus­te noch nicht dem Halb­ein­künf­te­ver­fah­ren. § 52 Abs. 4 b Satz 1 Nr. 2 i.V.m. § 3 Nr. 40 Satz 1 Buchst. c EStG erfor­dern inso­weit ent­spre­chend dem Norm­zweck eine ein­schrän­ken­de Aus­le­gung.

Liqui­da­ti­ons­ver­lus­te 2001

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 27. März 2007 – VIII R 25/​05