Samm­lung und Ver­wer­tung von Edel­me­tal­len – und die Gewinn­schät­zung

Bei der Samm­lung und Ver­wer­tung von Edel­me­tal­len ist eine Schät­zung des Gewinns gemäß § 64 Abs. 5 AO nicht mög­lich.

Samm­lung und Ver­wer­tung von Edel­me­tal­len – und die Gewinn­schät­zung

Der Tat­be­stand des § 64 Abs. 5 AO erfasst nur die Ver­wer­tung von Alt­ma­te­ri­al, das wie bei Alt­klei­dern, Alt­pa­pier und Schrott nur noch einen Alt­ma­te­ri­al­wert und kei­nen Gebraucht­wert hat 1. Das ist bei Edel­me­tal­len nicht der Fall.

Bun­des­fi­nanz­hof, Beschluss vom 11. Mai 2016 – V B 119/​15

  1. BFH, Urteil vom 11.02.2009 – I R 73/​08, BFHE 224, 212, BSt­Bl II 2009, 516[]