Zuschüs­se für Kul­tur­or­ches­ter

Zuschüs­se, die ein in der Rechts­form einer GbR betrie­be­nes Kul­tur­or­ches­ter aus öffent­li­chen Mit­teln erhält, sind nicht nach § 3 Nr. 11 EStG steu­er­frei, soweit sie dazu bestimmt sind, die Vor­ab­ver­gü­tun­gen der Gesell­schaf­ter abzu­de­cken.

Zuschüs­se für Kul­tur­or­ches­ter

Soweit die Zuschüs­se nach ihrem Zweck der antei­li­gen Deckung der Betriebs­aus­ga­ben des Orches­ters die­nen, sind die abzieh­ba­ren Betriebs­aus­ga­ben nach § 3c (nun­mehr Abs. 1) EStG um die­sen Betrag zu kür­zen.

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 27. April 2006 – IV R 41/​04