Berufs­aus­bil­dung bei Voll­zeit­er­werbs­tä­tig­keit

Seit einem Urteil des Bun­des­fi­nanz­hofs vom Novem­ber 2004 ist geklärt, dass eine Voll­zeit­er­werbs­tä­tig­keit neben einem ernst­haft und nach­hal­tig betrie­be­nen Stu­di­um die Berück­sich­ti­gung als Kind in Berufs­aus­bil­dung nicht aus­schließt. Die neben dem Stu­di­um erziel­ten Ein­künf­te aus der Voll­zeit­er­werbs­tä­tig­keit sind bei der Prü­fung, ob der Jah­res­grenz­be­trag über­schrit­ten wird, ein­zu­be­zie­hen.

Berufs­aus­bil­dung bei Voll­zeit­er­werbs­tä­tig­keit

Bun­des­fi­nanz­hof, Beschluss vom 31. Juli 2008 – III B 64/​07