Lex-Con­cept-Ren­te

Die Erträ­ge aus einer im Rah­men der sog. LEX-Kon­zept-Ren­te abge­schlos­se­nen eng­li­schen Lebens­ver­si­che­rung flie­ßen dem Steu­er­pflich­ti­gen in Anse­hung des Kon­zepts und der Bedin­gun­gen des hier zu beur­tei­len­den Ver­trags nur inso­weit im Streit­jahr zu und unter­lie­gen nur inso­weit der Besteue­rung, als sie in den regel­mä­ßi­gen Aus­zah­lun­gen rech­ne­risch ent­hal­ten sind.

Lex-Con­cept-Ren­te

Nie­der­säch­si­sches Finanz­ge­richt, Urteil vom 30. Okto­ber 2008 – 12 K 61/​02