Ren­di­te bei aus­län­di­schen Kapi­tal­for­de­run­gen

Der Ansatz der Markt­ren­di­te setzt nach Wort­laut und Sys­te­ma­tik von § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 Satz 2 EStG vor­aus, dass eine (vor­han­de­ne) Emis­si­ons­ren­di­te nicht nach­ge­wie­sen ist.

Ren­di­te bei aus­län­di­schen Kapi­tal­for­de­run­gen

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 20. Novem­ber 2006 – VIII R 43/​05