Schul­geld und Schul­be­darf

Auch bei der steu­er­li­chen und der sozi­al­recht­li­chen Behand­lung der Schul­aus­ga­ben der Kin­der ändert sich zum Jah­res­wech­sel 2009 Eini­ges:

Schul­geld und Schul­be­darf

So kann nach dem Jah­res­steu­er­ge­setz 2009 Schul­geld für Pri­vat­schu­len künf­tig in Höhe von bis zu 5.000 € jähr­lich von der Steu­er abge­setzt wer­den.

Hilfs­be­dürf­ti­ge Schü­ler haben vom kom­men­den Jahr an jeweils zum Schul­jah­res­be­ginn bis zum Abschluss der zehn­ten Jahr­gangs­stu­fe einen Anspruch auf jeweils 100 Euro für Schul­be­darf.