Ver­sor­gungs­aus­gleich, Aus­gleichs­zah­lun­gen und Wer­bungs­kos­ten II

Aus­gleich­zah­lun­gen, die ein zum Ver­sor­gungs­aus­gleich ver­pflich­te­ter Ehe­gat­te auf Grund einer Ver­ein­ba­rung gemäß § 1587o BGB an den ande­ren Ehe­gat­ten leis­tet, um Kür­zun­gen sei­ner Ver­sor­gungs­be­zü­ge (§ 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG) zu ver­mei­den, sind nach einem jetzt ver­öf­fent­lich­ten Urteil des Bun­des­fi­nanz­hofs sofort als Wer­bungs­kos­ten abzieh­bar.

Ver­sor­gungs­aus­gleich, Aus­gleichs­zah­lun­gen und Wer­bungs­kos­ten II

BFH, Urteil vom 8. März 2006 – IX R 107/​00