Ver­trags­stra­fe im Aus­bil­dungs­ver­hält­nis

Die Zah­lung einer in einem Aus­bil­dungs­ver­hält­nis begrün­de­ten Ver­trags­stra­fe kann zu Erwerbs­auf­wen­dun­gen (Wer­bungs­kos­ten oder Betriebs­aus­ga­ben) füh­ren.

Ver­trags­stra­fe im Aus­bil­dungs­ver­hält­nis

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 22. Juni 2006 – VI R 5/​03