Steu­er­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer des Arbeit­neh­mers

Im ver­gan­ge­nen Novem­ber hat das Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Finan­zen dar­auf hin­ge­wie­sen1 dass vor­aus­sicht­lich ab April 2010 für den authen­ti­fi­zier­ten Arbeit­ge­ber eine Anfra­ge­mög­lich­keit zur Erhe­bung der Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer des Arbeit­neh­mers beim Bun­des­zen­tral­amt für Steu­ern für die Über­mitt­lung der Lohn­steu­er­be­schei­ni­gung 2010 und zur erleich­ter­ten Über­nah­me der steu­er­li­chen Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer des Arbeit­neh­mers in das Lohn­kon­to bereit­ge­stellt wird.

Steu­er­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer des Arbeit­neh­mers

Die­se Anfra­ge­mög­lich­keit steht nun­mehr ab sofort bis zum 31. Dezem­ber 2010 im Els­te­rOn­line-Por­tal des Arbeit­ge­bers unter der Funk­ti­on „Abfra­ge der Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mern von Arbeit­neh­mern“ zur Ver­fü­gung.

  1. BMF, Schrei­ben vom 09.11.2009 – IV C 5 – S 2378÷09÷10004 [2009/​0724054], BSt­Bl I S. 1313