Zufluss von Sozi­al­ver­si­che­rungs­bei­trä­gen

Arbeit­neh­mer­an­tei­le zur Arbeitslosen‑, Kran­ken- und Ren­ten­ver­si­che­rung (Gesamt­so­zi­al­ver­si­che­rung) sind – bei eige­nem Rechts­an­spruch des Arbeit­neh­mers gegen die Ver­sor­gungs­ein­rich­tung – als Arbeits­lohn mit ihrer Abfüh­rung durch den Arbeit­ge­ber gegen­wär­tig zuge­flos­sen.

Zufluss von Sozi­al­ver­si­che­rungs­bei­trä­gen

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 16. Janu­ar 2007 – IX R 69/​04