ElsterOnline

Die Finanzverwaltung hat das ElsterOnline-Portal in Betrieb genommen.

ElsterOnline

Mit dem ElsterOnline-Portal bietet die Steuerverwaltung ab sofort einen einfachen und kostenlosen Dienst sich bei der Finanzverwaltung online zu registrieren und ein digitales Zertifikat zu erhalten. Zugleich entstand eine Browserlösung die unabhängig von Steuersoftware und Betriebssystem viele steuerliche Dienste anbietet. Steuerbürger, Unternehmen und Berater können jetzt online die Umsatzsteuer-Voranmeldung, die Lohnsteuer-Anmeldung, die Umsatzsteuererklärung sowie die elektronische Steuerkontoabfrage ganz ohne Installation von Software für sich selbst oder ihre Mandanten erledigen. Begonnen wird der Pilotbetrieb mit fünf Bundesländern, ab Januar 2006 soll das ElsterPortal flächendeckend bereit stehen.

ELSTER – ein Gemeinschaftsprojekt von Bund und Ländern – steht für Elektronische Steuererklärung, soll aber weiter entwickelt werden, nämlich zu einer modular ausbaubare Verfahrenslandschaft für die Kommunikation mit den Finanzverwaltungen.

Seit 1999 ermöglicht es das Verfahren ELSTER Privatpersonen, Unternehmern und Beratern ihre steuerlichen Daten über das Internet bundesweit an die Steuerverwaltung zu übermitteln. Im Jahr 2005 werden voraussichtlich nahezu 100 Millionen Steuerdaten zwischen den Bürgern und der Steuerverwaltung über ELSTER ausgetauscht. Annähernd 90 % aller deutschen Unternehmer nutzen inzwischen ELSTER und auch bei den Privatanwendern nähert sich ELSTER der 20 %-Marke, die Fallzahlen verdoppeln sich jährlich.

Mit dem ElsterOnline-Portal können bald alle steuerlichen Belange direkt und bequem im Internet unter http://www.elster.de ohne Ausdruck, dafür aber mit absolut sicherer Authentifizierung erledigt werden. Damit wird ein weiterer wichtiger Schritt zur Steuervereinfachung vorgenommen.