Ren­te für die Eltern und die Schen­kungsteu­er

Räu­men Kin­der, denen ein Eltern­teil Ver­mö­gen über­tra­gen hat, in der­sel­ben Urkun­de bei­den Eltern als Gesamt­gläu­bi­gern ein Ren­ten­stamm­recht ein, liegt dem nur inso­weit eine schen­kungsteu­er­lich rele­van­ten frei­ge­bi­ge Zuwen­dung des über­tra­gen­den Eltern­teils an den ande­ren zugrun­de, als der ande­re Eltern­teil über die ein­ge­hen­den Zah­lun­gen im Innen­ver­hält­nis recht­lich und tat­säch­lich end­gül­tig frei ver­fü­gen kann.

Ren­te für die Eltern und die Schen­kungsteu­er

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 22. August 2007 – II R 33/​06