Neue Steuer­for­mu­la­re

Die Bun­des­fi­nanz­ver­wal­tung führt der­zeit "zur Opti­mie­rung for­mu­lar­ba­sier­ter Pro­zes­se" ein For­mu­lar-Manage­ment-Sys­tem ein. Hier­mit kön­nen die For­mu­la­re, anders als die bis­her ange­bo­te­nen pdf-For­mu­la­re, auch aus­ge­füllt ohne wei­te­re Kos­ten gespei­chert wer­den. Die bis­her im For­mu­lar­cen­ter ange­bo­te­nen For­mu­la­re im pdf-For­mat wer­den daher suk­zes­si­ve, z.B. bei anste­hen­den Ände­run­gen, durch das For­mu­lar-Manage­ment-Sys­tem ersetzt. Die dort ent­hal­te­nen
Steu­er­vor­dru­cke kön­nen mit der Anwen­dung "Forms­For­Web" ent­we­der online aus­ge­füllt und gespei­chert oder als lee­res pdf-Doku­ment her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Neue Steuer­for­mu­la­re

Das For­mu­lar-Manage­ment-Sys­tem (FMS) fin­det sich im For­mu­lar­cen­ter des Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums. Alter­na­tiv hier­zu kön­nen eine Rei­he von Erklä­run­gen aller­dings auch unmit­tel­bar über ELS­ter abge­ge­ben wer­den.

Und damit es nicht zu ein­heit­lich wird, sind die For­mu­la­re für Anträ­ge auf Zah­lungs­auf­schub und für die Ver­ga­be deut­scher Umsatz­steu­er­iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mern wei­ter­hin weder in dem neu­en For­mu­lar­cen­ter noch in ELS­ter erhäl­tich, son­dern For­mu­lar­cen­ter der Initia­ti­ve Bund Online unter ange­bo­ten.