Land­wirt­schaft­li­che Lohn­un­ter­neh­men in der Umsatz­steu­er

Maschi­nen­leis­tun­gen für ande­re Land- und Forst­wir­te sind nach einem aktu­el­len Urteil des Nie­der­säch­si­schen Finanz­ge­richts unab­hän­gig von einer ertrag­steu­er­li­chen Qua­li­fi­zie­rung als "land­wirt­schaft­li­che Dienst­leis­tun­gen" im Sin­ne des Anhangs B der 6. EG-Richt­li­nie ohne betrags­mä­ßi­ge Beschrän­kung Umsät­ze, die in den Anwen­dungs­be­reich des § 24 UStG fal­len.

Land­wirt­schaft­li­che Lohn­un­ter­neh­men in der Umsatz­steu­er

Nie­der­säch­si­sches Finanz­ge­richt, Urteil vom 12. März 2009 – 16 K 450/​07