Ort der Lie­fe­rung bei einem Kauf auf Pro­be

Führt eine Ver­sen­dung oder Beför­de­rung zu einer Lie­fe­rung, so bestimmt sich der Ort der Lie­fe­rung nach § 3 Abs. 6 Satz 1 UStG 1999, ansons­ten nach § 3 Abs. 7 Satz 1 UStG 1999. Der Ort der Lie­fe­rung bei einem Kauf auf Pro­be ist daher nach § 3 Abs. 7 Satz 1 UStG 1999 zu beur­tei­len. Die Lie­fe­rung wird daher bei einem Kauf auf Pro­be beim Käu­fer erbracht, so dass auch bei einem Ver­käu­fer, der im Nicht-EU-Aus­land sitzt, in die­sem Fall der Ver­kauf in Deutsch­land umsatz­steu­er­pflich­tig ist.

Ort der Lie­fe­rung bei einem Kauf auf Pro­be

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 6. Dezem­ber 2007 – V R 24/​05