Per­so­nal­ge­stel­lung in der ambu­lan­ten Pfle­ge – und die Umsatz­steu­er

Die Gestel­lung von Per­so­nal ist umsatz­steu­er­bar 1 und umsatz­steu­er­pflich­tig, weil sie kei­ne mit der Sozi­al­für­sor­ge und der sozia­len Sicher­heit eng ver­bun­de­ne Dienst­leis­tung ist 2.

Per­so­nal­ge­stel­lung in der ambu­lan­ten Pfle­ge – und die Umsatz­steu­er

Es spielt inso­weit kei­ne Rol­le, ob die betref­fen­den Arbeit­neh­mer Pfle­ge­kräf­te waren 3.

Die Ein­wen­dun­gen, es lie­ge eine uner­laub­te Arbeit­neh­mer­über­las­sung i.S. des Geset­zes zur Rege­lung der Arbeit­neh­mer­über­las­sung (AÜG) vor, das AÜG fin­gie­re den Über­gang des Arbeits­ver­hält­nis­ses auf die Ent­lei­he­rin und es bestün­den zivil­recht­li­che Ansprü­che der Ver­lei­he­rin gegen die Ent­lei­he­rin auf Grund­la­ge des Berei­che­rungs­rechts, grei­fen nicht durch.

Das Umsatz­steu­er­recht knüpft an tat­säch­li­che Leis­tungs­vor­gän­ge an, ohne auf ein ggf. bestehen­des gesetz­li­ches Ver­bot (§ 40 AO) 4 oder die zivil­recht­li­che Wirk­sam­keit der zugrun­de lie­gen­den Ver­trä­ge (§ 41 Abs. 1 Satz 1 AO) abzu­stel­len; daher gebie­ten die Rege­lun­gen des AÜG kei­ne hier­von abwei­chen­de umsatz­steu­er­recht­li­che Beur­tei­lung 5.

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 28. Juni 2017 – XI R 23/​14

  1. vgl. bereits BFH, Urteil vom 08.05.1969 – V R 11/​66, BFHE 95, 563, BSt­Bl II 1969, 512, m.w.N.[]
  2. vgl. BFH, Beschluss vom 22.07.2015 – V R 20/​12, HFR 2015, 1079, Rz 3; BFH, Urteil vom 14.01.2016 – V R 56/​14, BFH/​NV 2016, 792, Rz 18; jeweils m.w.N.[]
  3. vgl. EuGH, Urteil "go fair" Zeit­ar­beit vom 12.03.2015 – C‑594/​13, EU:C:2015:164, UR 2015, 351, Rz 28[]
  4. s. dazu auch BFH, Urteil vom 28.02.2002 – V R 19/​01, BFHE 198, 220, BSt­Bl II 2003, 950, unter II. 2.a, Rz 31 ff.[]
  5. vgl. BFH, Urtei­le vom 12.06.1986 – VII R 199/​83, BFH/​NV 1987, 756, unter 1., Rz 15; in BFHE 170, 283, BSt­Bl II 1993, 384, unter II. 1.b aa und bb, Rz 18 ff.; vom 15.07.1993 – V R 52/​89, BFH/​NV 1994, 203, unter II. 1., Rz 13; s.a. Beschluss des Bun­des­ge­richts­hofs vom 12.02.2003 5 StR 165/​02, HFR 2003, 806, Rz 18[]
  6. vgl. bereits BFH, Urteil vom 08.05.1969 – V R 11/​66, BFHE 95, 563, BSt­Bl II 1969, 512, m.w.N.[]