Umsatz­steu­er bei berufs­bil­den­den Ein­rich­tun­gen

Erbringt eine berufs­bil­den­de Ein­rich­tung zusätz­lich zu den unmit­tel­bar der Aus­bil­dung die­nen­den Leis­tun­gen aus­bil­dungs­be­glei­ten­de sozi­al­päd­ago­gi­sche Leis­tun­gen, die nicht selbst die Vor­aus­set­zun­gen einer Umsatz­steu­er­be­frei­ung nach § 4 Nr. 21 Buchst. b UStG erfül­len, sind die­se gleich­wohl unter den Vor­aus­set­zun­gen des Art. 13 Teil A Abs. 2 Buchst. b der Richt­li­nie 77/​388/​EWG nach Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. i der Richt­li­nie 77/​388/​EWG steu­er­be­freit.

Umsatz­steu­er bei berufs­bil­den­den Ein­rich­tun­gen

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 21. März 2007 – V R 28/​04