Augen­op­ti­ker und Strom­steu­er

Der Betrieb eines Augen­op­ti­kers ist kein Unter­neh­men des Pro­du­zie­ren­den Gewer­bes i.S. von § 9 Abs. 3 Strom­StG. Die Gewäh­rung einer Strom­steu­er­be­güns­ti­gung kommt des­halb nicht in Betracht. Sagt der Bun­des­fi­nanz­hof.

Augen­op­ti­ker und Strom­steu­er

BFH, Urteil vom 24. Janu­ar 2006 VII R 44/​04