Der angegriffene Grundsteuermessbescheid – und die Zerlegungsbescheide

Die Zerlegungsbescheide sind Folgebescheide der Messbescheide1.

Der angegriffene Grundsteuermessbescheid – und die Zerlegungsbescheide

Nach § 42 FGO i.V.m. § 351 Abs. 2 der Abgabenordnung kann in dem gegen den Folgebescheid geführten Klageverfahren nicht über Einwendungen gegen den Grundlagenbescheid entschieden werden2.

Erfährt der Grundlagenbescheid -wie hier die angegriffenen Grundsteuermessbescheide- keine Änderung, ist die Klage gegen den Folgebescheid -im Streitfall die Zerlegungsbescheide- unbegründet3.

Bundesfinanzhof, Urteil vom 24. Januar 2018 – II R 59/15

  1. vgl. BFH, Urteil vom 13.05.1993 – IV R 1/91, BFHE 172, 97, BStBl II 1993, 828 zum Gewerbesteuermess- und -zerlegungsbescheid []
  2. vgl. BFH, Urteil vom 05.11.2015 – III R 12/13, BFHE 252, 304, BStBl II 2016, 420, Rz 68, m.w.N. []
  3. vgl. BFH, Urteil in BFHE 252, 304, BStBl II 2016, 420, Rz 68, m.w.N. []