Teilamor­ti­sa­ti­ons-Lea­sing

Ein Lea­sing­ver­trag begrün­det kei­ne Ver­wer­tungs­be­fug­nis im Sin­ne des Grund­er­werb­steu­er­ge­set­zes und damit auch kei­ne Grund­er­werb­steu­er­pflicht, wenn dem Lea­sing­neh­mer ledig­lich des Recht ein­ge­räumt wird, zum Ablauf des Lea­sing­ver­tra­ges den Abschluss eines Kauf­ver­tra­ges über das Lea­sing­ob­jekt mit dem Lea­sing­ge­ber zu einem fest­ste­hen­den Kauf­preis her­bei­zu­füh­ren.

Teilamor­ti­sa­ti­ons-Lea­sing

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 15. März 2006 – II R 28/​04