Pflegemindestlohn

Pflegemindestlohn

Am 1. Januar 2015 tritt die „Zweite Verordnung über zwin­gen­de Arbeitsbedingungen für die Pflegebranche” in Kraft. Die neue Verordnung hat eine Laufzeit bis zum 31. Oktober 2017. Zudem wird ab dem 1. Oktober 2015 der Kreis derer, für die der Pflegemindestlohn gilt, deut­lich aus­ge­wei­tet. Die Verordnung erfasst damit ab dem

Lesen
Personalgestellung von Pflegefachkräfte

Personalgestellung von Pflegefachkräfte

Der Bundesfinanzhof hat ein Vorabentscheidungsersuchen gemäß Art. 267 AEUV an den Gerichtshof der Europäischen Union zur umsatz­steu­er­li­chen Behandlung der Personalgestellung von Pflegefachkräften an sta­tio­nä­re und ambu­lan­te Pflegeeinrichtungen i.S. des § 4 Nr. 16 UStG gerich­tet: Zur Auslegung von Art. 132 Abs. 1 Buchst. g MwStSystRL: Kann ein Mitgliedstaat das ihm ein­ge­räum­te Ermessen zur

Lesen
Umsatzsteuerfreie Leistungen eines Altenwohnheims

Umsatzsteuerfreie Leistungen eines Altenwohnheims

Die mit dem Betrieb eines gewerb­li­chen Altenwohnheims eng ver­bun­de­nen Umsätze nach § 4 Nr. 16 Buchst. d UStG sind u.a. dann umsatz­steu­er­frei, wenn im vor­an­ge­gan­ge­nen Kalenderjahr min­des­tens 40 % der Leistungen Kranken und behin­der­ten Menschen zugu­te­ge­kom­men sind, die in einem vom Gesetz näher bestimm­ten Maß der Hilfe bedür­fen. Dass die­sen Personen eine Pflegestufe

Lesen
Die Altenhilfe eines gemeinnützigen Vereins

Die Altenhilfe eines gemein­nüt­zi­gen Vereins

Leistungen der Altenhilfe im Bereich des „betreu­ten Wohnens“, die von einem gemein­nüt­zi­gen Verein der frei­en Wohlfahrtspflege gegen­über Senioren erbracht wer­den, sind von der Umsatzsteuer befreit. Dies ent­schied der Bundesfinanzhof in einem Fall, in dem ein Verein von dem Vermieter der Seniorenwohnungen zur Erbringung von soge­nann­ten Basisleistungen (wie etwa Sozial- und

Lesen
Gewerbesteuerbefreiung von Altenheimen

Gewerbesteuerbefreiung von Altenheimen

Die Gewerbesteuerbefreiung des § 3 Nr. 20 Buchst. c und d GewStG 2002 umfasst nur Tätigkeiten, die für den Betrieb einer der dort auf­ge­führ­ten Altenheime, Altenwohnheime und Pflegeeinrichtungen not­wen­dig sind. Nicht erfasst von der Steuerbefreiung wer­den daher Überschüsse aus Tätigkeiten, die bei einer von der Körperschaftsteuer befrei­ten Körperschaft als steu­er­pflich­ti­ge wirt­schaft­li­che Geschäftsbetriebe

Lesen
Leistungen an Mitglieder einer Seniorenwohngemeinschaft

Leistungen an Mitglieder einer Seniorenwohngemeinschaft

Vermietungsleistungen und indi­vi­du­ell ange­pass­te Pflegeleistungen, die ein Unternehmer auf­grund getrenn­ter Verträge gegen­über Senioren im Rahmen einer Seniorenwohngemeinschaft erbringt, sind umsatz­steu­er­recht­lich nicht als ein­heit­li­che (steu­er­pflich­ti­ge) Leistung zu qua­li­fi­zie­ren, son­dern unter­lie­gen als eigen­stän­di­ge, selb­stän­di­ge Leistungen der geson­der­ten Beurteilung. Die lang­fris­ti­ge Vermietung möblier­ter Räume ist nach § 4 Nr. 12 Buchst. a UStG umsatz­steu­er­frei .

Lesen