Altenpflegehelferin mit Hepatitis-B

Alten­pfle­ge­hel­fe­rin mit Hepatitis‑B

Die Tätig­keit als Pfle­ge­hel­fe­rin in einem Alten­pfle­ge­heim birgt kei­ne beson­de­re Infek­ti­ons­ge­fahr, so dass die Aner­ken­nung einer Hepa­­ti­­tis-B-Erkran­kung als Berufs­krank­heit (BK 3101) nicht mög­lich ist. So hat das Lan­des­so­zi­al­ge­richt Baden-Wür­t­­te­m­berg in dem hier vor­lie­gen­den Fall einer Klä­ge­rin, die von 1988 an bei ver­schie­de­nen Arbeit­ge­bern als Erzie­he­rin beschäf­tigt gewe­sen ist. Vom 1.4.2005

Lesen
Betreuungskraft in einer Seniorenwohnanlage

Betreu­ungs­kraft in einer Senio­ren­wohn­an­la­ge

Wird die Betreu­ungs­kraft in einer Senio­ren­wohn­an­la­ge von dem Woh­nungs­bau­un­ter­neh­men beauf­tragt und erbringt sie ihre Leis­tun­gen nach Maß­ga­be des zwi­schen dem Woh­nungs­bau­un­ter­neh­men und den Bewoh­nern geschlos­se­nen Miet- und Betreu­ungs­ver­tra­ges, han­delt es sich hier­bei nicht um eine im Wesent­li­chen frei gestal­te­te Tätig­keit son­dern um eine sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­ge abhän­gi­ge Beschäf­ti­gung. So die Ent­schei­dung des

Lesen
Angemessene Ausbildungsvergütung für Altenpflegeschüler

Ange­mes­se­ne Aus­bil­dungs­ver­gü­tung für Alten­pfle­ge­schü­ler

Zur Ermitt­lung der ange­mes­se­nen Aus­bil­dungs­ver­gü­tung, die der Trä­ger der prak­ti­schen Aus­bil­dung zum Alten­pfle­ger zu zah­len hat, sind für Ein­rich­tun­gen der Dia­ko­nie zumin­dest regel­mä­ßig die Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en der Dia­ko­nie als Kon­troll­maß­stab her­an­zu­zie­hen. Dies ent­schied das Bun­des­ar­beits­ge­richt jetzt für sol­che Aus­bil­dungs­ver­hält­nis­se, die spä­tes­tens 2007 been­det wur­den. Der Alten­pfle­ge­schü­ler hat in die­sen Fäl­len nach

Lesen