Ein­grup­pie­rung bei vor­läu­fi­ger Arbeits­auf­ga­be-Bewer­tung durch den Arbeit­ge­ber

Die Bestim­mun­gen des Ent­­gel­t­rah­­men-Tarif­­ver­­­trag (ERA-TV) (hier: der Metall- und Elek­tro­in­dus­trie in Baden-Wür­t­­te­m­berg) über die Bewer­tung und Ein­stu­fung von Arbeits­auf­ga­ben schließt die Betei­li­gung des Betriebs­rats nach § 99 BetrVG bei der Ein­grup­pie­rung anläss­lich der Zuwei­sung der Arbeits­auf­ga­ben an einen Arbeit­neh­mer nicht aus . Nach den Bestim­mun­gen des ERA-TV erfolgt die Ein­stu­fung

Lesen

Arbeits­platz­be­wer­tung und Ein­grup­pie­rung

Die abs­trak­te Bewer­tung eines Arbeits­plat­zes oder einer Tätig­keit ist kei­ne mit­be­stim­mungs­pflich­ti­ge Ein­grup­pie­rung im Sin­ne von § 99 Abs 1 Satz 1 BetrVG. Nach § 99 Abs. 1 Satz 1 BetrVG ist der Betriebs­rat unter ande­rem vor jeder Ein­grup­pie­rung zu unter­rich­ten und sei­ne Zustim­mung zu der geplan­ten Maß­nah­me ein­zu­ho­len. Das „Mit­be­stim­mungs­recht“ besteht in den Fäl­len

Lesen