Geschäfte mit dem Aufsichtsrat

Geschäf­te mit dem Auf­sichts­rat

Schließt eine Akti­en­ge­sell­schaft mit einem Auf­sichts­rats­mit­glied einen Dienst­ver­trag oder einen Werk­ver­trag über wei­te­re Tätig­keit außer­halb sei­ner Tätig­keit im Auf­sichts­rat ab, so hängt die Wirk­sam­keit die­ses Ver­trags von der Zustim­mung des Auf­sichts­rats ab, § 114 AktG. Im Fall der Nich­tig­keit eines Geschäfts­be­sor­gungs­ver­trags mit dem Auf­sichts­rats­mit­glied oder einer mit ihm ver­bun­de­nen Gesell­schaft

Lesen
Vorstandsgehälter

Vor­stands­ge­häl­ter

Heu­te ist das Gesetz zur Ange­mes­sen­heit der Vor­stands­ver­gü­tung (Vors­tAG) im Bun­des­ge­setz­blatt ver­kün­det wor­den, es wird daher mor­gen in Kraft getre­ten. Durch die neu­en Rege­lun­gen, die auf eine "For­mu­lie­rungs­hil­fe" der Bun­des­re­gie­rung zurück gehen, sol­len unter ande­rem bei der Fest­set­zung der Ver­gü­tung von Vor­stän­den künf­tig ver­stärkt Anrei­ze für eine nach­hal­ti­ge Unter­neh­mens­ent­wick­lung gesetzt

Lesen
Vorstandsgehälter

Vor­stands­ge­häl­ter

Die Bun­des­re­gie­rung hat heu­te eine "For­mu­lie­rungs­hil­fe" zum Han­­­dels- und Ak­ti­en­recht be­schlos­sen. Die heu­te ge­bil­lig­ten Re­ge­lungs­vor­schlä­ge sol­len aus Beschleu­ni­gungs­grün­den als Ge­setz­ent­wurf durch die Frak­tio­nen von SPD und CDU/​CSU ein­ge­bracht wer­den. Ziel ist die Ein­füh­rung von neu­en Regeln für die Fest­set­zung der Höhe von Vor­stands­ge­häl­tern und der Mög­lich­keit ihrer Redu­zie­rung im Fal­le

Lesen
Aufsichtrat haftet für seinen Vorstand

Auf­sichtrat haf­tet für sei­nen Vor­stand

Die Mit­glie­der des Auf­sichts­rat einer Akti­en­ge­sell­schaft haf­ten per­sön­lich für sit­ten­wid­ri­ges und betrü­ge­ri­sches Ver­hal­ten des Vor­stan­des einer Akti­en­ge­sell­schaft. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ober­lan­des­ge­richt Düs­sel­dorf einem Akti­en­an­le­ger, der wie mehr als 6.000 ande­re, Akti­en einer mitt­ler­wei­le insol­ven­ten AG erwor­ben hat­te, einen Scha­den­er­satz­an­spruch gegen den dama­li­gen Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­den des Unter­neh­mens zuge­spro­chen.

Lesen
Vorstandshaftung bei Kapitalerhöhung

Vor­stand­s­haf­tung bei Kapi­tal­erhö­hung

Hat der Vor­stand einer Akti­en­ge­sell­schaft mit Zustim­mung des Auf­sichts­rats bei der Aus­nut­zung des geneh­mig­ten Kapi­tals mit Bezugs­rechts­aus­schluss unter Ver­stoß gegen sei­ne Amts­pflich­ten Ent­schei­dun­gen getrof­fen, die von den gesetz­li­chen Vor­ga­ben und/​oder dem Ermäch­ti­gungs­be­schluss der Haupt­ver­samm­lung nicht gedeckt sind, so kann der dadurch in sei­nen Mit­glied­schafts­rech­ten beein­träch­tig­te Aktio­när das pflicht­wid­ri­ge Organ­han­deln zum

Lesen