Liwa Al-Izza Lil-lah

Liwa Al-Izza Lil-lah

Die „Liwa AlIz­za Lillah„erfüllte die Vor­aus­set­zun­gen für eine aus­län­di­sche ter­ro­ris­ti­sche Ver­ei­ni­gung nach den §§ 129, 129a StGB. Das gilt sowohl unter Zugrun­de­le­gung des frü­her nach der Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs maß­geb­li­chen Ver­ei­ni­gungs­be­griffs als auch nach der Legal­de­fi­ni­ti­on des § 129 Abs. 2 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB in der seit dem

Lesen
Das Völkerstrafgesetzbuch - und die Frage der strafrechtlichen Verantwortlichkeit

Das Völ­ker­straf­ge­setz­buch – und die Fra­ge der straf­recht­li­chen Verantwortlichkeit

Der Bun­des­ge­richts­hof hat­te aktu­ell Fra­gen nach der straf­recht­li­chen Ver­ant­wort­lich­keit für Straf­ta­ten nach dem Völ­ker­straf­ge­setz­buch in Zusam­men­hang mit dem Völ­ker­mord in Ruan­da zu klä­ren: Das Ober­lan­des­ge­richt Stutt­gart hat den Ange­klag­ten Dr. M. wegen Rädels­füh­rer­schaft in einer aus­län­di­schen ter­ro­ris­ti­schen Ver­ei­ni­gung in Tat­ein­heit mit Bei­hil­fe zu vier Kriegs­ver­bre­chen zu einer Frei­heits­stra­fe von 13

Lesen