Bau­fi­nan­zie­rung umschul­den – Kün­di­gen und sparen?

Wer eine Bau­fi­nan­zie­rung abge­schlos­sen hat, die hohen Zin­sen vor­sieht, fragt sich, wie er von den der­zeit anhal­ten­den Nied­rig­zin­sen pro­fi­tie­ren kann. Aller­dings ist eine Umschul­dung der Bau­fi­nan­zie­rung nicht immer pro­blem­los umsetz­bar. Den­noch gibt es aber oft die Mög­lich­keit, ohne Straf­zah­lun­gen auf eine güns­ti­ge­re Finan­zie­rungs­al­ter­na­ti­ve umzu­stei­gen. Die Umschul­dung – Kurz erklärt Mit

Lesen

Nied­ri­ge Zin­sen und die Baufinanzierung

Die Zin­sen sind so nied­rig wie noch nie – das lockt gera­de jetzt vie­le Mie­ter zum Kauf eines Eigen­heims. Mit beson­ders nied­ri­gen Zin­sen und lan­gen Zins­bin­dun­gen sehen sie die enorm güns­ti­ge Gele­gen­heit zum Erwerb oder zum Bau einer Immo­bi­lie. Noch bes­se­re Kon­di­tio­nen für ein Bau­dar­le­hen wie zur Zeit sind fast

Lesen

Die Finan­zie­rungs­le­bens­ver­si­che­rung im Versorgungsausgleich

Aus­zu­glei­chen im Ver­sor­gungs­aus­gleich sind grund­sätz­lich auch die zur Kre­dit­si­che­rung einer Bau­fi­nan­zie­rung abge­tre­te­nen Anrech­te aus einer Ren­ten­le­bens­ver­si­che­rung mit Kapi­tal­wahl­recht. Dies ent­schied jetzt der Bun­des­ge­richts­hof in einem Fall, auf den gemäß § 48 Abs. 1 VersAus­glG noch das bis August 2009 gel­ten­de mate­ri­el­le Recht des Ver­sor­gungs­aus­gleichs anzu­wen­den ist. Gemäß § 1587 Abs. 1 BGB

Lesen