Ver­kauf von Staats­ei­gen­tum als Ver­stoß gegen das bei­hil­fe­recht­li­che Durchführungsverbot

Ein Ver­stoß gegen das bei­hil­fe­recht­li­che Durch­füh­rungs­ver­bot kann auch in der Ver­ein­ba­rung eines Kauf­prei­ses lie­gen, der unter dem Markt­wert liegt. In einer sol­chen Kon­stel­la­ti­on ist wei­ter­hin grund­sätz­lich von der Unwirk­sam­keit des gesam­ten Ver­tra­ges aus­zu­ge­hen. In dem jetzt vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall erwarb die WINGAS im Mai 2005 von der beklag­ten Bundesrepublik

Lesen

Sozi­al­bei­trags­ent­las­tun­gen als rechts­wid­ri­ge Beihilfen

Die den Unter­neh­men in Vene­dig und der Stadt Chiog­gia (dem See­ha­fen von Vene­dig) gewähr­ten Sozi­al­bei­trags­ent­las­tun­gen stel­len rechts­wid­ri­ge Bei­hil­fen dar, die zurück­zu­for­dern sind. Mit Ent­schei­dung vom 25. Novem­ber 1999 erklär­te die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on Bei­hil­fen in Form von Sozi­al­bei­trags­er­mä­ßi­gun­gen und ‑befrei­un­gen mit Aus­nah­me der­je­ni­gen, die für klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men gewährt wur­den, für

Lesen

Flug­ha­fen-Bei­hil­fen für Ryanair

Flug­ge­sell­schaf­ten kön­nen aus uner­laub­ter Hand­lung und Wett­be­werbs­recht gegen Flug­hä­fen vor­ge­hen, die Kon­kur­ren­ten Bei­hil­fen gewäh­ren, ent­schied jetzt der Bun­des­ge­richts­hof. Zwei Kla­gen von Flug­li­ni­en gegen die Flug­hä­fen Fran­k­­furt-Hahn und Lübeck wegen Bei­hil­fen an Ryan­air müs­sen daher neu ver­han­delt wer­den. Im ers­ten der bei­den jetzt vom Bun­des­ge­richts­hofs ent­schie­de­nen Fall wen­det sich die Lufthansa

Lesen