Der Unfall beim Fußballturnier des Arbeitgebers

Der Unfall beim Fuß­ball­tur­nier des Arbeit­ge­bers

Die Aner­ken­nung eines Arbeits­un­fal­les darf ver­wei­gert wer­den, wenn sich der Unfall nicht bei der haupt­be­ruf­li­chen Tätig­keit ereig­net hat, son­dern bei einem Fuß­ball­tur­nier, bei dem es sich dar­über hin­aus auch nicht um Betriebs­sport gehan­delt hat. Mit die­ser Begrün­dung hat das Sozi­al­ge­richt Dort­mund in dem hier vor­lie­gen­den Fall einen Anspruch auf Ent­schä­di­gungs­leis­tung

Lesen
Betriebliche Karnevalsfeier - und das Teilnahmerecht des Arbeitnehmers

Betrieb­li­che Kar­ne­vals­fei­er – und das Teil­nah­me­recht des Arbeit­neh­mers

Zu Kar­ne­vals­fei­ern, Weih­nachts­fei­ern und Betriebs­aus­flü­ge, die vom Arbeit­ge­ber betriebs­öf­fent­lich für die bei ihm beschäf­tig­ten Arbeit­neh­mer ange­bo­ten wer­den, ist jeder Mit­ar­bei­ter, des­sen Arbeits­ver­hält­nis noch nicht been­det ist, ein­zu­la­den. Dies gilt auch für Mit­ar­bei­ter, die bis zur Been­di­gung des Arbeits­ver­trags unwi­der­ruf­lich von der Arbeits­leis­tung frei­ge­stellt sind. Grund­sätz­lich ist es zunächst freie Ent­schei­dung

Lesen
Vorsteuerabzug beim Betriebsausflug

Vor­steu­er­ab­zug beim Betriebs­aus­flug

Der Bun­des­fi­nanz­hof hat sei­ne Recht­spre­chung geän­dert zur Fra­ge des Vor­steu­er­ab­zugs bei Betriebs­aus­flü­gen durch Unter­neh­mer, die –wie der Steu­er­be­ra­ter des Streit­falls– nach ihrer all­ge­mei­nen Geschäfts­tä­tig­keit zum Vor­steu­er­ab­zug berech­tigt sind. Bei Betriebs­aus­flü­gen besteht eine Frei­gren­ze von 110 € je Arbeit­neh­mer, bei deren Ein­hal­tung eine pri­va­te Mit­ver­an­las­sung typi­sie­rend ver­neint wird. Der Unter­neh­mer ist dann

Lesen
Betriebsausflüge als steuerpflichtige Umsätze

Betriebs­aus­flü­ge als steu­er­pflich­ti­ge Umsät­ze

Die Ver­an­stal­tung der Betriebs­aus­flü­ge kann, wie ein aktu­el­les Urteil des Finanz­ge­richts Müns­ter zeigt, zu steu­er­ba­ren Umsät­zen nach § 3 Abs. 9a Nr. 2, 2. Alt. UStG füh­ren, wenn die Auf­wen­dun­gen hier­für ein gewis­ses Maß über­stei­gen. Hier­nach wird die unent­gelt­li­che Erbrin­gung einer sons­ti­gen Leis­tung durch einen Unter­neh­mer für den pri­va­ten Bedarf sei­nes

Lesen