Die Entlassung eines Soldaten

Die Ent­las­sung eines Sol­da­ten

Die Ent­las­sung eines Sol­da­ten in der Pro­be­zeit ist rechts­wid­rig, wenn Sach­ver­hal­te, die als Begrün­dung zu der Ent­las­sung ange­führt wor­den sind, nicht hin­rei­chend auf­ge­klärt wor­den sind und aus Krank­mel­dun­gen des Betrof­fe­nen nicht nach­voll­zieh­bar auf eine feh­len­de cha­rak­ter­li­che Eig­nung geschlos­sen wor­den ist. Ein angeb­lich her­ab­las­sen­des Ver­hal­ten gegen­über dem Dis­zi­pli­nar­vor­ge­setz­ten reicht für eine

Lesen
Be­ur­tei­lung durch die Vor­ge­setz­ten in der Bundeswehr

Be­ur­tei­lung durch die Vor­ge­setz­ten in der Bun­des­wehr

Die Be­ur­tei­lung durch den zu­stän­di­gen Vor­ge­setz­ten (Nr. 601 ff. ZDv 20/​6), die Stel­lung­nah­me des nächst­hö­he­ren Vor­ge­setz­ten (Nr. 904 ff. ZDv 20/​6) und ggf. die Stel­lung­nah­me eines wei­te­ren hö­he­ren Vor­ge­setz­ten (Nr. 911 ff. ZDv 20/​6) sind je­weils selb­stän­dig an­zu­fech­ten­de dienst­li­che Maß­nah­men im Sin­ne von § 17 Abs. 3 Satz 1 WBO. Dienst­li­che Beur­tei­lun­gen

Lesen
Der Soldat als Juniorprofessor

Der Sol­dat als Juni­or­pro­fes­sor

Die Aus­wahl für eine Juni­or­pro­fes­sur begrün­det für einen Sol­da­ten auf Zeit kei­ne beson­de­re Här­te im Sin­ne des § 55 Abs. 3 SG, die sei­ne Ent­las­sung recht­fer­tigt, wenn der Sol­dat auf­grund eige­nen Ver­hal­tens mit Hil­fe des ihm von der Bun­des­wehr finan­zier­ten Stu­di­ums die Chan­ce einer Hoch­schul­leh­rer­kar­rie­re selbst her­bei­ge­führt hat. Der Ver­­­tei­­di­­gungs- und

Lesen
Der Grund­satz der Bes­ten­aus­le­seund die Be­ur­tei­lun­gen der Sol­da­ten

Der Grund­satz der Bes­ten­aus­le­seund die Be­ur­tei­lun­gen der Sol­da­ten

Bei Aus­wah­l­ent­schei­dun­gen zur Be­set­zung eines hö­her­wer­ti­gen Dienst­pos­tens nach dem Grund­satz der Bes­ten­aus­le­se kön­nen beim Ver­gleich der dienst­li­chen Be­ur­tei­lun­gen der Be­wer­ber Leis­tungs­be­wer­tun­gen als „im We­sent­li­chen gleich“ ein­ge­stuft wer­den, wenn sie im sel­ben Wer­tungs­be­reich (§ 2 Abs. 5 und 6 SLV, Nr. 610 Buchst. b ZDv 20/​6) lie­gen und sich der Un­ter­schied der Be­wer­tun­gen (Durch­schnitts­wert der

Lesen
Beurteilungsgespräche in der Bundeswehr

Beur­tei­lungs­ge­sprä­che in der Bun­des­wehr

Das Unter­blei­ben von Beur­tei­lungs­ge­sprä­chen wäh­rend des Beur­tei­lungs­zeit­raums führt nicht zur Rechts­wid­rig­keit der Beur­tei­lung. Die Rege­lung in Nr. 203 Buchst. a Satz 3 der „Bestim­mun­gen über die Beur­tei­lun­gen der Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten der Bun­des­wehr“ (ZDv 20/​6) in der Fas­sung der 2. Ände­rung vom 16. Okto­ber 2009, nach der für die Zuord­nung zu den

Lesen
Die Bundeswehr und ihre Beurteilungsrichtlinie

Die Bun­des­wehr und ihre Beur­tei­lungs­richt­li­nie

Die Bil­dung von Ver­gleichs­grup­pen im Rah­men plan­mä­ßi­ger Beur­tei­lun­gen, die in der Beur­tei­lungs­richt­li­nie der Bun­des­wehr gere­gelt ist, ver­stößt gegen die Sol­da­ten­lauf­bahn­ver­ord­nung. In dem hier vom Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt ent­schie­de­nen Fall ist der Antrag­stel­ler Sol­dat und wird in einem Amt der Bun­des­wehr auf einem Dienst­pos­ten als Sach­be­ar­bei­ter ver­wen­det. Er hat­te sei­ne plan­mä­ßi­ge Beur­tei­lung mit

Lesen
Übernahme als Berufssoldat scheitert an privat genutztem Diensthandy

Über­nah­me als Berufs­sol­dat schei­tert an pri­vat genutz­tem Dienst­han­dy

Die Über­nah­me als Berufs­sol­da­tin kann von der Bun­des­wehr ver­wei­gert wer­den, wenn die Zeit­sol­da­tin trotz ent­ge­gen­ste­hen­der dienst­li­cher Wei­sun­gen über einen län­ge­ren Zeit­raum hin­weg ihr Dienst­han­dy in einer Viel­zahl von Fäl­len zu Pri­vat­ge­sprä­chen miss­braucht hat – auch wenn sie ansons­ten her­vor­ra­gen­de dienst­li­che Leis­tun­gen erbracht hat und die durch die unzu­läs­si­ge Nut­zung ent­stan­de­nen

Lesen
Das Beurteilungssystem der Bundeswehr

Das Beur­tei­lungs­sys­tem der Bun­des­wehr

Nach einer ges­tern ver­kün­de­ten Ent­schei­dung des 1. Wehr­dienst­se­nats des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts sind wesent­li­che Tei­le des neu­en Beur­tei­lungs­sys­tems der Bun­des­wehr rechts­wid­rig. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Ver­tei­di­gung hat im Janu­ar 2007 neue Ver­wal­tungs­vor­schrif­ten über die dienst­li­chen Beur­tei­lun­gen der Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten der Bun­des­wehr (ZDv 20/​6) erlas­sen. Maß­geb­li­che Neue­rung gegen­über den bis­he­ri­gen Beur­tei­lungs­be­stim­mun­gen ist die

Lesen