Einpflanzen selbst gelieferter Pflanzen

Ein­pflan­zen selbst gelie­fer­ter Pflan­zen

Die Lie­fe­rung von Pflan­zen unter­liegt dem ermä­ßig­ten Umsatz­steu­er­satz von 7%, das Ein­pflan­zen dem Regel­satz von 19%. Lie­fert eine Gärt­ne­rei nicht nur die Blu­men, son­dern pflanzt die­se bei ihren Kun­den auch ein, sah die Finanz­ver­wal­tung dies bis­her als ein­heit­li­ches Geschäft an, dass voll­stän­dig – also auch hin­sicht­lich der gelie­fer­ten Pflan­zen –

Lesen
Zuckermais-Garten

Zucker­mais-Gar­ten

Im Rah­men der Fest­stel­lung des Ein­heits­wer­tes ist nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Bun­des­fi­nanz­hofs der Anbau von soge­nann­tem Zucker­mais bewer­tungs­recht­lich als gärt­ne­ri­sche Nut­zung zu beur­tei­len. Der Anbau von Zucker­mais stellt danach auch dann einen Gemü­se­bau im Sin­ne von § 40 Abs. 2, § 48a Satz 1 Nr. 2 und § 59 Abs.

Lesen
Krumme Gemüse-Geschäfte - ganz legal

Krum­me Gemü­se-Geschäf­te – ganz legal

Zu Monats­be­ginn ging es bereits durch die Pre­se – die Gur­­ken-Ver­­or­d­­nung der EU ist auf­ge­ho­ben, Salat­gur­ken (Schlan­gen­gur­ken) dür­fen jetzt auch krumm sein. Die hämi­sche Bericht­erstat­tung zum Monats­wech­sel hat­te einen ein­fa­chen Hin­ter­grund: Die Gur­­ken-Ver­­or­d­­nung war – wohl nicht ganz zu unrecht – zum Sym­bol des büro­kra­ti­schen Über­ei­fers der Brüs­se­ler Büro­kra­tie gewor­den.

Lesen
LKW-Maut

LKW-Maut

Das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt für das Land Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len hat­te sich jetzt in zwei Ver­fah­ren mit der seit dem 1. Janu­ar 2005 gel­ten­de LKW-Maut zu befas­sen. Nach Auf­fas­sung des OVG ist die LKW-Maut grund­sätz­lich recht­lich nicht zu bean­stan­den ist. Das der­zei­ti­ge Maut­be­rech­nungs­sys­tem füh­re jedoch im Ein­zel­fall dazu, dass – wenn­gleich in gerin­gem Umfang

Lesen
Osterzeit - rechtlich gesehen

Oster­zeit – recht­lich gese­hen

War­um ist Kar­frei­tag eigent­lich ein Fei­er­tag? Und Oster­mon­tag? Recht­lich gese­hen ist die Ant­wort ein­fach: weil es im Gesetz steht. Genau­er gesagt in den Fei­er­tags­ge­set­zen der Bun­des­län­der. In Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len etwa im Gesetz über die Sonn- und Fei­er­ta­ge (Fei­ertG NW). Dort ist in § 2 Absatz 1 Fei­ertG NW bestimmt: Fei­er­ta­ge sind: … 2.

Lesen
LKW-Samstags-Fahrverbote zur Ferienreisezeitzeit

LKW-Sams­tags-Fahr­ver­bo­te zur Feri­en­rei­se­zeit­zeit

Zur Erleich­te­rung des Feri­en­rei­se­ver­kehrs auf der Stra­ße dür­fen Last­kraft­wa­gen mit einem zuläs­si­gen Gesamt­ge­wicht über 7,5 Ton­nen sowie Anhän­ger hin­ter Last­kraft­wa­gen zusätz­lich zum ganz­jäh­ri­gen Sonn­tags­fahr­ver­bot in der Zeit vom 1. Juli 2007 bis 31. August 2007 an allen Sams­ta­gen von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr auf bestimm­ten Auto­bah­nen und Bun­des­stra­ßen jeweils

Lesen
Ladenöffnungsgesetz NRW

Laden­öff­nungs­ge­setz NRW

Der nor­d­rhein-wes­t­­fä­­li­­sche Land­tag hat heu­te das „Gesetz zur Rege­lung der Laden­öff­nungs­zei­ten (LÖG NRW)“ beschlos­sen. Nach Aus­fer­ti­gung und Ver­kün­dung im NRW-Gesetz- und Ver­ord­nungs­blatt tritt das Gesetz vor­aus­sicht­lich am Diens­tag, 21.11.2006, in Kraft. Mög­lich wur­de die neue Rege­lung durch die Föde­ra­lis­mus­re­form, mit der die Gesetz­ge­bungs­kom­pe­tenz auf die Län­der über­ging.

Lesen
Ladenöffnungszeiten in NRW

Laden­öff­nungs­zei­ten in NRW

Nach­dem die Föde­ra­lis­mus­re­form die Zustän­dig­keit für die Laden­öff­nungs­zei­ten vom Bund auf die Län­der ver­la­gert hat, legt nun Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len als ers­tes Bun­des­land den Ent­wurf eines eige­nen Laden­öff­nungs­ge­set­zes vor. Der Gesetz­ent­wurf sieht eine weit­ge­hen­de Libe­ra­li­sie­rung der Öff­nungs­zei­ten für NRW vor.Die Kern­punk­te der Neu­re­ge­lung:

Lesen