Cannabidiol

EuGH bestä­tigt: Can­na­b­idi­ol (CBD) ist kein Suchtstoff

Die Umsät­ze mit dem nicht psy­cho­ak­ti­ven Can­na­bi­no­id Can­na­b­idi­ol (CBD) haben in den letz­ten Jah­ren welt­weit einen Boom erlebt. Laut dem Markt­for­schungs­in­sti­tut Rese­arch and Mar­kets lag der Umsatz mit CBD-Pro­­­du­k­­ten 2020 bei fast einer Mil­li­ar­de US-Dol­lar, 2025 sol­len es bereits über fünf Mil­li­ar­den US-Dol­lar sein. Auch in Deutsch­land wer­den die Vorteile

Lesen
Cannabispflanze

CBD-Pro­duk­te – und die Novel-Food-Verordnung

Lebens­mit­tel, die Can­na­b­idi­ol (CBD) ent­hal­ten, dür­fen nach einer Eil­ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richts Ber­lin nicht ohne Wei­te­res in den Ver­kehr gebracht wer­den. Der Antrag­stel­ler pro­du­ziert und ver­treibt u.a. CBD-hal­­ti­­ge Kap­seln und Öle. Bei Betriebs­prü­fun­gen unter­sag­te ein Ber­li­ner Bezirks­amt ihm gegen­über sofort voll­zieh­bar das Her­stel­len und Inver­kehr­brin­gen aller Lebens­mit­tel mit CBD als Inhaltsstoff.

Lesen
CBD

CBD beim Auto­fah­ren – dar­auf soll­ten Sie unbe­dingt achten!

Can­na­b­idi­ol ist auf­grund sei­nes viel­sei­ti­gen Nut­zens seit gerau­mer Zeit in aller Mun­de. Die Wir­kung von CBD kann dabei sowohl für ver­schie­de­ne medi­zi­ni­sche Behand­lun­gen ver­wen­det wer­den, als auch zu Stress­be­wäl­ti­gung. So ver­wun­dert es nicht, dass die Kon­su­men­ten von Can­na­b­idi­ol in allen Alters­schich­ten ver­teilt sind. Auch Men­schen, die täg­lich mit dem Auto

Lesen

Der Inhalts­stoff CBD in Lebensmitteln

Lebens­mit­tel und Nah­rungs­er­gän­zungs­stof­fe mit dem Inhalts­stoff CBD dür­fen nicht in Ver­kehr gebracht wer­den. So hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Gie­ßen in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den und den Antrag eines Unter­neh­mens abge­lehnt, das sich damit gegen eine Land­rats­an­ord­nung gewehrt hat. Den Antrag gestellt hat ein Unter­neh­men mit Sitz im Vogels­berg­kreis. Das dort

Lesen

Öster­reich: Ist CBD legal?

Das Natur­pro­dukt ist in aller Mun­de. Immer mehr Men­schen sind über­zeugt von der posi­ti­ven Wir­kung, die das Can­na­b­idi­ol auf den Kör­per und den Geist hat. Grund­sätz­lich han­delt es sich dabei um das kaum psy­cho­ak­ti­ve Can­na­bi­no­id, das aus der Hanf­pflan­ze gewon­nen wird. Wer die rei­nen Pflan­zen sieht, kann auf den ersten

Lesen