Umsatzsteuer bei ambulanter Chemotherapie

Umsatz­steu­er bei ambu­lan­ter Che­mo­the­ra­pie

Mit einem an den Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on gerich­te­ten Vor­ab­ent­schei­dungs­er­su­chen möch­te der Bun­des­fi­nanz­hof durch den Euro­päi­schen Gerichts­hof geklärt haben, ob die Abga­be von Zyto­sta­ti­ka durch Kran­ken­haus­apo­the­ken bei ambu­lan­ten Behand­lun­gen in Kran­ken­häu­sern umsatz­steu­er­frei ist. Die Finanz­ver­wal­tung sieht nur die ambu­lan­te Behand­lung selbst, nicht aber auch die Lie­fe­rung der­ar­ti­ger Medi­ka­men­te für ambu­lan­te

Lesen
Ambulante Chemotherapien

Ambu­lan­te Che­mo­the­ra­pi­en

Ambu­lan­te Che­mo­the­ra­pi­en in einem von einem gemein­nüt­zi­gen Trä­ger geführ­ten Kran­ken­haus sind nicht steu­er­pflich­tig. Nach­dem das , urteil­te das Finanz­ge­richt Müns­ter nun zur Fra­ge der Kör­per­schaft­steu­er und Gewer­be­steu­er und befand eine sol­che in einem Kran­ken­haus durch­ge­führ­te ambu­lan­te Che­mo­the­ra­pi­en auch inso­weit als nicht steu­er­pflich­tig, wie die zur Behand­lung ein­ge­setz­ten Zyto­sta­ti­ka durch die

Lesen
Umsatzsteuerfreie Zytostatika aus der Krankenhausapotheke

Umsatz­steu­er­freie Zyto­sta­ti­ka aus der Kran­ken­haus­apo­the­ke

Die Abga­be von Krebs­me­di­ka­men­ten (Zyto­sta­ti­ka) durch eine Kran­ken­haus­apo­the­ke ist umsatz­steu­er­frei, und das nach einem aktu­el­len Urteil des Finanz­ge­richts Müns­ter auch dann, wenn die Pati­en­ten ambu­lant the­ra­piert wer­den. Im hier vom Finanz­ge­richt Müns­ter ent­schie­de­nen Streit­fall betrieb die Klä­ge­rin ein gemein­nüt­zi­ges Kran­ken­haus. Auf­grund einer sog. Insti­tuts­er­mäch­ti­gung war es ihr gestat­tet, auch ambu­lan­te

Lesen