Die zwei­te Lei­chen­schau im Kre­ma­to­ri­um als durch­lau­fen­der Pos­ten

Gebüh­ren für die zwei­te Lei­chen­schau sind kein Ent­gelt für Feu­er­be­stat­tungs­leis­tun­gen, wenn sie das Kre­ma­to­ri­um im Namen und für Rech­nung ihrer Auf­trag­ge­ber (z.B. Bestat­ter oder bestat­tungs­pflich­ti­ge Erben) ver­aus­lagt. Durch­lau­fen­de Pos­ten sind die­se Gebüh­ren auch dann, wenn das Kre­ma­to­ri­um die Beträ­ge gesamt­schuld­ne­risch mit dem Emp­fän­ger ihrer Leis­tung schul­det. Mit die­ser Ent­schei­dung wider­spricht

Lesen

Kipp-Ent­gelt für Abwas­ser­be­sei­ti­gung

Sind die Kipp-Ent­­gelt, die ein Gru­ben­ent­lee­rer für die Abwas­ser­be­sei­ti­gun­gen nach einer Gru­ben­ent­lee­rung für sei­ne Kun­den ver­aus­lagt, ein umsatz­steu­er­frei­er durch­lau­fen­der Pos­ten oder muss er hier­auf bei der Wei­ter­be­rech­nung an sei­ne Kun­den zusätz­li­che Umsatz­steu­er erhe­ben? Das Finanz­ge­richt Ham­burg beant­wor­tet die­se Fra­ge in zwei Urtei­len wider­sprüch­lich: In dem ers­ten Urteil im Febru­ar 2006

Lesen